EOT Dienstleistungen

Fallstudie: Edelstahlreinigung Bäckerei

Pelox Spezialreiniger Plus 300 bewährt sich in der Großbäckerei

Das Problem

In einer neuen Großbäckerei wurden entsprechend dem Stand der hygienischen Vorschriften viele Geräte und Ausrüstungen aus Edelstahl 1.4301 eingesetzt. Ein beliebter Werkstoff im Anlagenbau der Lebensmittelindustrie.

Doch was war passiert? Um Verschmutzungen an Fliesen und Kacheln (Fugenmasse, anorganische Materialien) zu entfernen, wurde eine Reinigung mit einem salzsäurehaltigem Produkt vorgenommen. Keine gute Wahl mit Blick auf die Edelstahloberflächen. Ergebnis: Nach wenigen Tagen „blühten“ sie rostrot, d.h. sie korrodierten stark.

Versuche mit ölhaltigen Produkten und verschiedenen Reinigern verliefen negativ. Auch ein zweiter Reinigungsversuch mit handelsüblichen Produkten schlug fehl. Schließlich bekam Pelox den Auftrag, die Ausrüstungen von Korrosionsprodukten zu befreien und den Edelstahlglanz wieder herzustellen.

Die Lösung

Mit einem Spezialschwamm wurde der Spezialreiniger Plus 3000 manuell aufgetragen. Für ca. 150 m² Edelstahlflächen wurden rund 3 kg Reiniger verbraucht. Nach einer Einwirkzeit von 15 bis 45 Min. bei einer Raumtemperatur von ca. 25 Grad wurden die Flächen mit Wasser abgewaschen und mit Tüchern trocken gerieben.

Die ausgezeichnete Reinigung wurde dadurch unterstrichen, da das ursprüngliche Oberflächenbild ohne jegliche Reinigungsspuren erhalten blieb.

Baeckerei

Im linken Bild sind die korrodierten Edelstahlflächen und der fehlende Glanz deutlich zu erkennen. Rechts: Nach der Reinigung ist der ursprüngliche Glanz wieder da.