Edelstahl Reinigung und Pflege

Oberflächenpflege. Der Begriff an sich ist nicht richtig, sondern vielmehr eine Zusammenfassung für die unterschiedlichsten Methoden zur Reinigung und Pflege von Edelstahloberflächen.

Grundsätzlich unterscheidet man mechanische und chemische Verfahren. Übliche mechanische Verfahren sind:

  • Glasperlenstrahlen bzw. Strahlen mit anderen ferritfreien Strahlmitteln
  • schleifen, bürsten und flexen

Die mechanischen Verfahren haben einen grundlegenden und entscheidenden Nachteil. Diese Verfahren beschädigen unvermeidlich die Oberfläche beziehungsweise die Passiv-Schicht. Dadurch vergrößert sich das Risiko von Korrosion. Durch den Metallabrieb wird zwar eine blanke Metalloberfläche simuliert, eingearbeitete Ferrit- und Oxidpartikel sind jedoch ein idealer „Nährboden“ für Korrosionskeime. Selbst das Auftragen einer Passivierungslösung kann dies nicht langfristig verhindern.

Die Alternative ist die Anwendung von chemischen Reinigungs- und Pflegemittel, der Einsatz von Beizprodukten, das Elektropolieren sowie die Verwendung chemischer Produkte zur Ausbildung einer neuen Passivschicht. Sie gewähren zum einen die optimale Korrisionsbeständigkeit von Edelstählen sowie effektives und wirtschaftlichen Arbeiten zum anderen.

Pelox verfügt für jede Art der Verunreinigung bzw. für jeden Edelstahl ein optimal abgestimmtes Produkt an und bietet die anwendungsbezogene Beratung zur Produktanwendung.

Edelstahl beizenEdelstahl reinigen

Unseren kleinen Ratgeber zur richtigen Behandlung von Edelstahloberflächen können Sie gegen eine kleine Schutzgebühr bei uns anfordern.